Freitag, 9. Juni 2017

Global Running Day - Der 1. Lauf

Der Global Running Day am 07. Juni war ursprünglich nur dazu gedacht, ein Badge im Strava-Account einzusacken. Noch gar nichts deutete darauf hin, dass daraus durchaus mehr werden könnte. Wie er war und was passierte, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

Global Running Day - Nie wieder laufen!


Das virtuelle Badge des Global Running Days 2017 in meinem Strava-Account sollte es werden. Die Aufgabe: Laufe mindestens 1km.

Ok. Selbst nach über 25 Jahren absoluter Laufsportverweigerung sollte das doch möglich sein, oder?

Die neuen Freizeittreter von Umbro auf die Füße, die Laufhose über und los. Mit Begleitung auf dem Fahrrad sollte es "nur mal um den Block" gehen. 1km und vielleicht etwas mehr. Aus dem Stand, ohne Vorbereitung, ohne irgendwas. Einfach los.

Herausgekommen ist eine Runde im Wohngebiet und am Ende ganze 2,7km in unterirdischen 14:53.
Aber das Badge gewonnen.



Leider ebenfalls herausgekommen ist die Feststellung, dass Laufsport wirklich nichts für mich ist und ich das Fahrrad weiter bevorzugen werde. Der Muskelkater hält an und verursacht erhebliche Beeinträchtigungen bei der Arbeit. WTF! Badge gewonnen, Account gefüttert.

Der Kopf sagt allerdings nun, dass man Referenzzeiten für die Strecke X hat und man das nochmal machen müsste. Der Körper sagt allerdings: Nie wieder Laufen!

Wird es mehr? Wir werden sehen und lecken die Wunden. 

Verschmerzte Grüße 

//O.F.